Für Zell am See gestaltete Norbert Zuckerstätter im April 2018 zwei Stationen des Panoramaweg „Guestbook – Themenweg Zell am See“.

Bedeutende Persönlickeiten, wie Stefan Zweig, der Onkologe und Chirurg Ritter Julius von Hochenegg, der Maler Alfred Kubin,  und die Trapp-Familie, weltberühmt den Film „The Sound of Music“, haben in Zell am See ihre Spuren hinterlassen und wurden nun in einem Wanderweg durch Künstler verewigt.

In der Presse fanden die Installationen großen Anklang.

 

 

    Fabelwesen von Alfred Kubin, plastisch ausgearbeitet von Norbert Zuckerstätter

 

  Hand des Klavierspielers Paul Wittgensteins, Bruder des berühmten Philosophen Ludwig Wittgensteins, in Ausarbeitung und

  vorort mit dem Künstler.

https://www.zellamsee-kaprun.com/de/aktivitaeten/sommer/wandern/guestbook

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20180524_OTS0118/auf-spurensuche-bedeutender-persoenlichkeiten-bild

https://www.meinbezirk.at/pinzgau/c-lokales/guestbook-gaestebuch-thumersbach-zell-am-see_a2653034